Kiki

Unsere niedliche kleine Kiki ist ein Terrier-Mix-Mädchen. Sie wurde über eine Auslandstierschutzorganisation an eine Dame nach Starnberg vermittelt und hat dort einige Jahre ein gemütliches und ruhiges Leben verbracht.

Leider wurde der gesundheitliche Zustand von Kikis Frauchen stetig schlechter und sie war nicht  mehr in der Lage sich um die kleine Hündin zu kümmern. Wir, vom Tierheim Starnberg, haben Kiki deshalb schon früh kennengelernt, denn bei Krankenhausaufenthalten vom Frauchen kam sie zu uns in Pension.

Ende 2023 musste Kikis Frauchen leider in ein Pflegeheim umziehen und uns Kiki endgültig übergeben, denn Tiere waren dort nicht erlaubt.

Für beide ist damals eine Welt zusammengebrochen. Im Tierheim, zwischen all den anderen, teilweise sehr lauten Hunden, war  Kiki wie gelähmt und es hat lange gedauert bis sie sich etwas eingewöhnte.

Tagsüber durfte sie ins Büro und dort konnte sie ein bisschen entspannen. Wir haben sofort gemerkt, dass sie unbedingt sehr schnell ein ruhiges Plätzchen außerhalb des Tierheims braucht.

Leider hatte sie aber aufgrund ihres Alters (geb. 20212) und einiger Vorerkrankungen keine Chance auf eine rasche Vermittlung und so beschlossen wir, sie auf eine liebevolle Pflegestelle zu geben. Dort bekommt sie  regelmäßig ihre Medikamente, ihr Diät-Futter und vor allem die Zuwendung und die Ruhe, die sie braucht und zum großen Glück  hat sie  sogar noch einen älteren Hunde-Kumpel gefunden.

Sie wollen Kikis Pate werden? Hier finden Sie den Patenschaftsantrag.

Sie haben noch Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne telefonisch unter 08151 8782 oder per E-Mail unter patenschaften@tierheim-starnberg.de.

Weitere Informationen zu unseren Tier-Patenschaften finden Sie hier.