Maxi und Susi – Bewerbungsstopp

Maxi und Susi

Die beiden Findelkinder wurden Ende Oktober an einer Scheune gefunden, in der nur Geräte und Holz gelagert wurde. Frierend und starkt unterernährt konnten sie zum Glück gesichert werden. Weit und breit war keine Mutterkatze zu finden.

Die beiden Geschwister kamen bei einer privaten Pflegestelle unter und sind jetzt erst seit kurzem bei uns im Tierheim. Sie suchen ein gemeinsames Zuhause. Sie sind sehr lieb, Maxi noch etwas schüchtern aber Susi ist schon sehr verschmust.

Nach der Kastration möchten die beiden gerne den Garten erkunden. Wer möchte diese beiden süßen Racker kennenlernen?

Geschlecht weiblich/männlich
Kastriert nein
Rasse EKH
Geburtsdatum ca.09/2022